Häufige Fragen

Was sind gute Voraussetzungen für ein Heliobus daylight shaft?

  • Lange und breite Schächte
  • hoch liegende Fensterbänder im Untergeschoss
  • Fensterhöhe ähnlich gross wie Schachtbreite
  • gute Tageslichtverhältnisse beim Lichtschacht
  • farblich hell gestaltete Räume im Untergeschoss
  • Minergie Bauweise mit kontrollierter Wohnungslüftung

 

Was ist wichtig bei der Beleuchtung eines Raumes mit Tageslicht?

Dies ist grundsätzlich von Ihnen abhängig.

Wenn Sie viel Tageslicht wünschen, sollten sie grundsätzlich die Räume hell gestalten, Decken, Wände, Böden, Möbel, Vorhänge etc. Dadurch wird viel Tageslicht im Raum reflektiert und erhellt somit den gesamten Raum.

Dunkle Eichendecken sind nicht tageslichtfördernd, können aber durchaus auch ein gutes Wohngefühl beinhalten, nur eben etwas rustikaler.

 

Wie tief kann man Tageslicht im Schacht hinunterleiten?

Tageslicht kann mehrere Stockwerke im Schacht hinuntergeleitet werden. Ausgeführte Objekte bis 4 Stockwerke unter Terrain zeigen, dass dies problemlos möglich ist.

 

Gibt es Standard Schächte?

Nein, das Heliobus System ist massgefertigt. Gründe hierfür sind:

  • unterschiedliche Fenster, innen aussen angeschlagen
  • unterschiedliche Mauerstärken, Wärmedämmungen, Putzstärken
  • unterschiedliche Brüstungshöhen bei den Fenstern
  • unterschiedliche Schachttiefen

 

Was sehe ich beim Blick in das Fenster?

Unter normalen Verhältnissen sieht man den Himmel, Wolken ziehen, sich im Wind bewegende Pflanzen und Bäume, sofern diese im Blickfeld sind. Man kann das Wetter aus dem Kelleraum mitverfolgen.

 

Kann man von Aussen in den Raum blicken?

Ja, man sieht von aussen in den gespiegelten Untergeschossraum. Dies umso eher, wenn es im Raum heller als draussen ist. Untertags, wenn es in Freien immer heller als im Rauminnern ist, kann man nur beschränkt hineinblicken. Dazu müsste man die Hände seitlich ans Gesicht halten, so wie es Kinder tun, wenn sie von aussen in die Wohnung oder ins Auto sehen wollen.

 

Wird der Raum durch Heliobus erhitzt?

Tageslicht und Sonnenstrahlen im weit höheren Ausmass sind elektromagnetische Wellen. Trifft eine solche Welle (Sonnenstrahl) auf einen Körper auf, wird er je nach Oberfächenfarbe und Beschaffenheit absorbiert und/oder reflektiert. Ein Teil der nichtsichtbaren Wärmestrahlung wird durch die Folien im Verbundsicherheitsglas stark vermindert.

Der grosse Rest jedoch wird über die hoch effiziente Spiegelung in den Raum geleitet. Allenfalls werden noch Restmengen durch beschichtete Fenstergläser zurückgehalten.

Eine genaue Aussage wie viel eingespiegelt wird ist aufgrund der jeweils unterschiedlichen baulichen Situationen nicht möglich.

 

Wie viel Tageslicht bringt ein Heliobus daylight shaft?

Das auf dem Lichtschacht (Gitterrost) anfallende Tageslicht wird mit einem Wirkungsgrad von ca. 30 bis 50% an das Kellerfenster geleitet. Normalerweise fallen am Kellerfenster, nur ca. 2 bis 10 % des Tageslichtes rechtwinklig in den Raum. Daraus ergibt sich eine Wertverbesserung vom 10 bis zum 20 fachen bei bedecktem Himmel.

 

Muss der Lichtschacht auf der Sonnen zugewandten Seite des Hauses stehen?

Nein, nicht notwendigerweise, auch bei bedecktem Himmel und bei Regen arbeitet das System problemlos. Hingegen kann die Sicht nach aussen durch Wassertropfen auf der Abdeckung eingeschränkt sein.

Die Wirkung ist jedoch bei direkter Sonnenstrahlung wesentlich grösser und kann durch das Spiegelsystem oft auch in die hinteren Bereiche des Raumes gespiegelt werden.

 

Ist Wirkung von Witterung abhängig?

Ja, genauso wie bei düsteren Tagen das Kunstlicht in normalen Etagenräumen eingeschaltet wird, muss auch im Keller das Licht eingeschaltet werden.

 

Wird man im Keller geblendet bei Sonnenschein?

Ja, kann sein, es verhält sich ähnlich wie bei einem Südfenster bei Sonnenschein. Stört die Sonnen, werden die Sonnenstoren benutzt. So ist es auch im Untergeschossraum. Viele Heliobus Fenster sind schon mit innenliegenden Blendstoren nachgerüstet worden.

 

Kann man einen normalen Kelleraum mit einem normalen Lichtschacht mit Heliobus System hell machen?

Was heißt hell machen? Dieser Begriff ist nicht definiert und sehr personenspezifisch interpretiert. Zudem hängt das Wohlbefinden mit den eigenen Emotionen zusammen.

Es ist vergleichbar, wie wenn man ein Musikstück erklären soll, uns fehlen schlicht die Definitionen, weil die Empfindung emotional wirkt.

 

Wie misst man das Licht?

Ja das Licht wird für diese einfache Anwendung in Lux gemessen. Lux gibt die Beleuchtungsstärke an.

 

Geben Sie uns Beispiele für erforderliche Lux Angaben, z Bsp, im Büro, was ist angenehm?

Auf einem Büroarbeitsplatz sollte man doch 500 lux, vertikal gemessen, erreichen können. Dies ist aber nicht die allein entscheidende Grösse für das Wohlbefinden. Wichtig ist dass ein Raum als Ganzes hell wirkt. Die Kontrastunterschiede sind die unangenehmen und störenden Einflüsse. Sie bewirken das ständige Anpassen der Pupillen des Auges an die sich ständig ändernde Situation. Dies ermüdet und reduziert die Sehfähigkeit des Menschen auf lange Zeit.

Sie können einen Computerbildschirm, selbst bei brennender Sonne direkt vor dem Fenster nur mit Mühe betrachten, weil der Kontrast Bildschirm und Sonne vor dem Fenster komplett auseinander laufen.

 

Welches ist der Unterschied zwischen Glasspiegel und Aluminium Spiegel?

Wirkung

Die Lichtwirkung ist bei normalen Schächten sehr ähnlich. Bei tiefen Schächten ist die Lichtleitung der Version LIGHT wegen dem höheren Reflexionswert besser. Bei der Version LUX empfiehlt es sich oftmals, anstelle von normalen Floatglassspiegel die besseren Weissglas Spiegel zu verwenden.

 

Ausblick:

Glasspiegel geben den Ausblick optisch exakt wieder. Aluminium Spiegel neigen zu Verzerrungen der Oberfläche.

 

Wie ist die Wirkung in der Nacht?

Selbst in der Nacht wird Restlicht aus Strassen- und Hausbeleuchtungen in den Untergeschossraum geleitet.

Man kann sich mit Vorhängen vor unerwünschten Blicken schützen, wie man dies im Erdgeschoss auch tut.

 

Mattglas Lichtverlust?

ca. 8-10 % Lichtverlust

 

Kann man nach dem Einbau eines Heliobus daylight shaft noch lüften?

Ja, durch die technische Konstruktion des Stahlrahmens mit Lüftungsschlitzen und darin eingelegtem Verbundsicherheitsglas ist es möglich den Raum selbst bei Regenfall zu lüften. Allerdings ist die Luftmenge geringer, als bei einem normalen Gitterost. Der Querschnitt ist durch das Verbundsicherheitsglas reduziert.

 

Wie viel Luft kommt in Raum?

Eine Stosslüftung, wie sie vielleicht bis anhin üblich war, ist nicht mehr möglich. Die Lüftungsmenge ist etwa vergleichbar mit einem angestellten Flügel; dies ergibt immer noch eine Luftwechselzahl von 10 bis 20.

 

Wann braucht man eine Rutschhemmung?

Eine Rutschhemmung ist dann erforderlich, wenn die Heliobus Abdeckung in einem üblicherweise begangen Bereich installiert wird. (Hauseingang, Gehweg, Durchgang etc.) oder in einer öffentlich begehbaren Zone.

 

Wieso hat die Rutschhemmung Streifen?

Die Streifen sind erforderlich, weil zum einen möglichst viel Tageslicht in den Raum gelangen und zum andern ein Blick nach aussen, wenn auch etwas beschränkt, aufrecht erhalten werden soll.

Die Dimensionen sind aufgrund der Prüfresultate Bundesamt für Unfallverhütung (BfU) entstanden.

 

Ist das Heliobus System einbruchsicher?

Eine Einbruchsicherheit generell garantieren wir nicht. Die Form des Spiegelmoduls verhindert, dass das ganze System aus dem Schacht gehoben wird. Unser System ist damit höchst einbruchhemmend; weit mehr als konventionelle „Einbruchsicherungen“.

Eine Abdeckung ohne Spiegelmodul bedarf einer zusätzlichen Einbruchsicherung.

 

Ist das Verbundsicherheitsglas betretbar?

Ja, ein Verbundsicherheitsglas (VSG), kann man gefahrlos in trockenem Zustand betreten.

Die statische Auslegung erfolgt gemäss den Schweizer Normen, aufgrund der Empfehlung des Schweizer Ingenieur und Architekten Vereins.

Befahrbarkeit    
In der Schweiz ist eine Option erhältlich welche eine beschränkte Befahrbarkeit für Fahrzeuge bis 3.5 Tonnen ermöglicht.
Eine uneingeschränkte Befahrbarkeit setzt objektspezifische Abklärungen voraus.

Die Befahrbarkeit in Ländern ausserhalb der Schweiz ist teils nur möglich mit speziellen Prüfungen im Einzelfall.

 

Welches ist der Unterschied zwischen Glasspiegel und Aluminium Spiegel?

Alu Spiegel sind doch erheblich dificiler zu reinigen als Glasspiegel, denn Aluminium ist erheblich weicher als Glas und kann leicht verkratzt werden. Erfahrungen zeigen, dass jedoch bei sorgfältigem Umgang die Spiegelflächen auch nach Jahren wie neu aussehen.

 

Wie sind die Spiegel zu reinigen?

Spiegel werden am einfachsten mit Mikrofasertüchern und mit Wasser. Heliobus bietet Reinigungssets an.

 

Werden die Spiegel blind?

Im Normalfall, behalten die Spiegel die Qualität über die ganze Lebensdauer. Es ist ähnlich wie bei Badzimmerspiegeln, welche nach 50 Jahren beginnen, trüb zu werden. Hiefür ist aber massgeblich die Feuchtigkeit im Lichtschacht verantwortlich. In Ausnahmefällen sind Spiegel schon am Rande korodiert. Diese können aber einfach vor Ort ausgewechselt werden und notfalls zusätzlich mit einem besondern Schutz versehen werden.

 

Wie kann man die Untersicht des VSG reinigen?

Reinigen kann man das Heliobus System mit dem HARA Reinigungssystem, das in jeder Drogerie (Schweiz) erhältlich ist.

Reinigungsgerät mit Kugelkopfsystem und abknickbarem Stil.

 

Ist VSG kratzfest?

Nein VSG ist nicht kratzfest.

 

Wie kann man all die Spinnen vom Lichtschacht fernhalten?

Unter den Lüftungsöffnungen des Lüftungsgitters kann ein Insektengitter angebracht werden.
Der Einbau von Insektengitter reduziert den Lüftungsquerschnitt und erhöht die Kondensatgefahr.

 

Kann man Abdeckung wasserdicht machen?

Ja Heliobus kann auch wasserdichte Abdeckungen erstellen. Dies bedingt aber eine andere Raumlüftung und eine besondere Schachtlüftung. Siehe Lieferprogramm Spezialanwendungen.

 

Muss man Lichtschacht weiss streichen?

Nein, ist nicht notwendig, da man den Lichtschacht von Raum her nicht mehr sehen kann.

 

Wie intensiv ist der Unterhalt?

Fenster müssen generell gereinigt werden. Die Intensität hängt weitgehend vom Bedürfnis des Nutzers abhängig. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Spiegelmodule imselben Zug mit den Fenstern gereinigt werden. 1 bis 2 Mal pro Jahr.

 

Wohin gelangt das Oberflächenwasser?

Oberflächenwasser, allgemein das Regenwasser gelangt beschränkt über die Lüftungsschlitze in den Lichtschacht, nicht aber in das Spiegelmodul. Im Lichtschacht versickert es wie bis anhin.

 

Entsteht Kondenswasser im Spiegelmodul?

Ja, es kann Kondenswasser entstehen.

Dies ist primär von der baulichen Situation des Schachtes abhängig. Grosser Wassereintrag in den Schacht durch Regen, Hangwasser, oder schlechte Versickerung beeinflusst die Bildung von Kondensat. Meist ist nur die ebene Verbundsicherheitsglasabdeckung davon betroffen. Spiegelflächen kondensieren höchst selten, beispielsweise in Feuchteräumen, Sauna, Duschen, unmittelbar nach dem Weglüften von sehr hoher Luftfeuchtigkeit.

 

Ist das Spiegelmodul vor Schmutz von der Strasse geschützt?

Das Spiegelmodul ist von oben über das VSG gegen Direkteinwirkung geschützt. Spiegel können von oben nicht beschädigt werden.

Jedoch kann der Spiegel verstauben, weil das System luftoffen ist und über ein natürliches Lüftungssystem verfügt.

 

Bietet Heliobus auch einen Service für Reinigung und Unterhalt an?

Ja, wir bieten einen Service an, wobei wir das System komplett reinigen und unterhalten.

 

Kann man System selber einbauen?

Das System kann nur von eingeschultem Personal installiert werden.

 

Wie lange dauert die Montage eines Schachtes?

Die Montage eines Standard Schachtes dauert ca. 1 bis 2 Stunden.

 

Was muss ich als Kunde vor der Montage vorbereiten?

Sie brauchen keine besonderen Vorbereitungen zu treffen. Einzig der Zugang zum Fenster muss von innen her, dh. raumseitig möglich sein. Die Montage erfolgt ausschliesslich von aussen über den Lichtschacht.

 

Braucht es eine Baubewilligung?
Selbstverständlich gelten die übrigen gesetzlichen Bedingungen für die Nutzung des bewohnbaren Fläche. Ausnützungsziffer, Baumassziffer, oder Vorschriften für beheizte Räume, Energiegesetz.

Schweiz: abhängig von den kantonalen und kommunalen Bauvorschriften
Ausland: Bauvorscchriften des entsprechenden Landes